epap-Statusupdate #16 💚

Image for post
Image for post

Letzte Woche war es still um uns. Viele Projekte und spannende News für die nächsten Wochen — es lohnt sich also, dran zu bleiben ;) Hier aber erstmal die News der Woche:

💚 #Greenfriday statt #Blackfriday

Die Angebote der Blackweek rund um Black Friday und Cyber Monday locken wie jedes Jahr zum Shoppen und versprechen gerade so kurz vor Weihnachten zahlreiche Schnäppchen. Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat im letzten Jahr einen Umsatz von 3,1 Milliarden Euro allein an Black Friday und Cyber Monday verzeichnet. Im Durchschnitt kauften Kunden*innen vier Produkte von einem Gesamtwert von 211 Euro. Coronabedingt wird in diesem Jahr ein Großteil dieser Einkäufe online stattfinden. Betrachtet man dieses Shoppingevent aus ökologischer Perspektive, wird schnell klar, dass das für Berge von Verpackungsmüll sorgt — allein 45% des in Deutschland produzierten Verpackungsmülls entstehen durch den Online-Versandhandel.

Ein Thema wird dabei meist außer Acht gelassen: die tausende Kilometer Bonpapier, die vor allem seit Einführung der Bonpflicht allein an einem einzigen Tag entstehen. Würde jede* Kunde*in nur einen Kassenbeleg für seinen Einkauf erhalten, käme man auf eine Strecke von 2938,4 km Bonpapier*, für das fast 10 Fichten gefällt werden müssen. Hochgerechnet entspricht der Black Friday also 10.202 Kassenbons pro Minute!

Das schmeckt uns natürlich gar nicht- schließlich gibt es digitale Alternativen, die nicht nur praktischer, sondern deutlich umweltfreundlicher sind. Es wird Zeit, dass es digitale Belege an mehr Kassen in Deutschland gibt!

In diesem Rahmen haben wir unsere erste Werbekampagne auf Facebook gestartet und unsere erste Kooperation mit einer Influencerin (@isagoesgreen) ins Leben gerufen, um mehr Menschen für das Thema Kassenbelege, ihre Umweltbilanz und digitale Alternativen zu sensibilisieren. Wir sind gespannt auf das Ergebnis!

* ein durchschnittlicher Kassenbon misst 20 cm.

👋 Hi Ibrahim!

Wir sind schon zu neunt! Seit zwei Wochen unterstützt uns Ibrahim Okedina in Business Development und HR — wie auch der Rest des Teams aus dem Home Office. In den kommenden Monaten wird er den Onboarding Prozess für neue Mitarbeiter optimieren. Wir sind gespannt auf das Ergebnis und freuen uns, dass du dabei bist! 💚

🌳 We need you. And they need you, too.

Vor einigen Wochen haben wir unsere Kampage #maketreesnotwaste gestartet, bei der unsere User Läden mit digitalen Belegen für unsere Partnerkarte, die epapmap, vorschlagen können. Denn: nobody is perfect — auch wir kennen noch nicht jeden Anbieter digitaler Belege, möchten aber unseren Usern den größtmöglichen Mehrwert bieten. Dieses Community Projekt schlägt buchstäblich Wurzeln: für jeden neuen Partner auf der Karte spenden wir nämlich einen Baum an Plant for the Planet. Wir konnten schon einige neue Punkte auf die Karte bringen und sind gespannt auf die Endbilanz!

💬 Jannis zu Gast bei Digital Growth

Wieder einmal können wir eine klare Podcast-Empfehlung aussprechen: Jannis war zu Gast bei Pascal Lehnert von Digital Growth. Darin sprechen die beiden über unser bislang organisches Wachstum und wie es uns mithilfe verschiedener Strategien gelungen ist, schon fast 25.000 User von unserer Idee zu überzeugen! Eine gute Story zum Wochenende 🎉

👕Unser epap Merch ist eingetroffen

Gestern ist unser erstes vorweihnachtliches Geschenk eingetroffen: unsere neuen Merch-Artikel. Sehen super toll aus und fühlen sich mindestens genauso gut an. Wir sind wirklich zufrieden und bei eurer Resonanz, lässt die nächste Bestellrunde auch nicht lange auf sich warten.

Wir verabschieden uns ins Wochenende — morgen ist übrigens “Kauf-Nix-Tag”. Vielleicht ja ein guter Tag, um eine Shopping Pause einzulegen ;)

Bis bald,

euer epap-Team 👋

Written by

Reinventing receipts.

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store