act’o-soft integriert epap-API in Kassensysteme

Das act´o-soft Kassensystem auf dem Kassenterminal.

Zum neuen Jahr, launcht das Unternehmen act´o-soft nicht nur eine komplett überarbeitete Website, sondern auch zahlreiche neue Features — unter anderem, bietet es ab jetzt auch digitale Belege mittels der epap API an.

Kurz vorm Jahreswechsel wurde das neue Feature bereits während einer Roadmap-Veranstaltung präsentiert.

Fest steht: Die Partnerschaft mit act’o-soft ebnet den Weg der digitalen Belege in die Fashion Branche, die großes Potenzial verspricht:

“Für act’o-soft ist die Zusammenarbeit mit epap ein logischer Schritt. Die Belege von heute werden aufgrund der Fiskalisierungen in den Ländern wie Deutschland immer länger, die KundenInnen hingegen möchten keine „Zettelwirtschaft“ in Ihren Geldbeuteln. Darüber hinaus wollen unsere HändlerInnen nachhaltig agieren und den Papierausstoß in den Stores reduzieren. Beide Anforderungen werden durch die Kombination aus pos4brand und epap erreicht”, so Patrick Preuss, Head of Customer Success bei act’o-soft.

Digitale Belege sind im Fashionbereich bislang kaum etabliert, spielen jedoch eine bedeutendere Rolle als in anderen Sparten. Gemeinsam wird der Weg jetzt neu gedacht.

Neben der Verwendung für die persönliche Finanzübersicht, werden Belege vor allem für mögliche Garantiefälle und Umtauschprozesse von den KundenInnen aufbewahrt.

Auf dem Smartphone sind sie rechtlich gleichwertig mit gedruckten Belegen, bieten jedoch den klaren Vorteil der ständigen Verfügbarkeit. Gleichzeitig spielt Nachhaltigkeit auch in der Mode-Branche eine immer bedeutendere Rolle, sodass HändlerInnen durch die Integration digitaler Belege ihren ökologischen Fußabdruck reduzieren.

Für die HändlerInnen bedeutet epap aber auch eine neue Möglichkeit, ihre KundeInnen zu erreichen, zu prägen und zu verstehen — Wege, die zuvor über normale Kassenbelege nicht möglich waren, werden eröffnet: Über individuelles Branding der Belege, der Integration von Coupons oder der Nutzung des Beleges als Feedback-Channel, können KundenInnen aktiviert und langfristig an das Unternehmen gebunden werden. Dabei ermöglicht die Nutzung von epap eine nachhaltige und kostensparende Lösung, um der Belegausgabepflicht digital zu begegnen und sich als Unternehmen verstärkt nachhaltig aufzustellen.

Wir freuen uns sehr auf den gemeinsamen Weg und eine gute Zusammenarbeit.

“Mit act’o-soft haben wir genau den richtigen Partner gefunden, der mit uns die Prozesse für den Händler und somit gleichzeitig für den Endkunden weiterentwickeln möchte. Mit andauernden Beziehungen zu namenhaften Größen der Mode-Branche ist act´o-soft der ideale Partner für unseren Brancheneintritt.“, so Jannis Dust CMO bei epap.

Über act’o-soft

act’o-soft ist ein IT-Unternehmen aus Halle (Westf.) und hat sich die Prozesse von Lifestyle Retailern zu der täglichen Herausforderung und Leidenschaft gemacht. Seit über 20 Jahren steht act’o-soft für innovative IT-Lösungen. Was damals als „Technologie von Morgen“ mit einer zukunftweisenden Touchkasse begann, ist heute die führende Kassensoftware für den Einzelhandel. Ihre langjährige Erfahrung haben Sie genutzt, um eine brillante Retail-Plattform zu entwickeln. Unter dem Namen “act4brand — Handeln für die Marke” umfasst das Portfolio: Kassen-Software, ERP-Systeme und Mobile Applikationen für den Einzelhandel.

Sind Sie auch auf der Suche nach digitalen Belegen für Ihr Kassensystem? Wir helfen Ihnen gerne unter contact@epap.app weiter!

Weitere Informationen:

https://www.actosoft.de/de/

www.epap.app

Reinventing receipts.

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store